Drei Standorte

Stammsitz Burgkirchen

A-5271 Burgkirchen, Mattighofner Straße 7

0043 7724 2107 9231

Filiale Eben im Pongau

A-5531 Eben/Pg. Niedernfritzer Straße 161

0043 6458 7213-508

Filiale Rumänien

Tehnodiesel SRL DN 6, KM 10, Jud. Timis R-307041 Dudestii Noi / Romania

0040 256 378003

Eine bewegte Geschichte

1938

Rückkauf der Schmiede in Aching - Beginn des Schmiede- und Hufbeschlagbetriebes z'Aching durch Karl und Maria Mauch

1952

Verkauf des ersten Mähdreschers im Bezirk Braunau an Kunden im Raum Aching. Die ersten Weichen zur modernen Landtechnik werden gestellt.

1960

Baubeginn eines modernen Landmaschinen- und KFZ-Fachbetriebes am Standort Burgkirchen durch Karl Mauch senior.

1961

Vertragsabschluss mit Perkins und Massey Ferguson.

1962

Inbetriebnahme des Landmaschinen- und KFZ.-Fachbetriebes mit Perkins-Vertragswerkstätte sowie mit Verkauf von MF Traktoren und Claas Mähdreschern.

1962

Ausbau des Betriebsgeländes: Werkstätten, Lagerhalle, Reifenlager, Reparaturhalle für Mähdrescher, etc.

1964

Karl Mauch jun. steigt zwar noch nicht in die Firma, immerhin aber schon in den Servicebus ein.

1965

Erster Privatfunk der Region mit einer Funkstation und fünf mobilen Funkgeräten speziell für den Mähdrescher Erntedienst eingerichtet.

1978

Eröffnung der neu entwickelten Mercedes Benz LKW Werkstatt mit Reparatur und Service von MB Trac und Unimog.

1983

Dipl.Ing. Karl Mauch tritt in den elterlichen Landmaschinenbetrieb ein, der zu dieser Zeit an die 17 Mitarbeiter zählt.

1985

Händler des Jahres für Massey Ferguson. Überreichung der Silberplakette für „Europe Export Dealer of the Year“ anlässlich der Smith Field Show in London.

1986

Karl Mauch sen. übergibt das Unternehmen an seinen Sohn, der im Zuge der Übernahme die Mauch GmbH & Co.KG gründet und die Geschäftsführung übernimmt.

1989

Die Firma Mauch erhält die österreichweite Generalvertretung für den „Hoftrac“ bzw. der Rad- und Teleskoplader des deutschen Herstellers Weidemann.

1996

Mauch übernimmt die Generalvertretung für Teleskoplader der Marke Merlo. Mit dieser Produkterweiterung werden nunmehr auch Kunden in der Bauwirtschaft angesprochen.

1997

Bau einer neuen Ausstellungshalle in Burgkirchen mit einer Gesamtfläche von 2.200 m².

1999

Die Firma Mauch GmbH & Co.KG übernimmt einen traditionellen Landmaschinenbetrieb im Pongau und gründet ihre Filiale in Niedernfritz.

2003

Spatenstich für den neuen Standort der Filiale im Pongau am 30. September 2003.

2004

Feierliche Eröffnung der Filiale im Pongau mit neuem Standort in Eben.

2005

Gründung der Tochterfirma Tehnodiesel in Timisoara / Rumänien.

2006

Erweiterung des Firmenareals in Burgkirchen und Errichtung eines Schulungszentrums sowie einer neuen Lagerhalle.

2008

Die Firma Mauch feiert ihr 70-jähriges Jubiläum „Von der Schmiede bis heute“ – gerechnet von den Anfängen der Schmiede in Aching 1938. Verleihung der silbernen Wirtschaftsmedaille der WK Österreich.

2012

Susanna Mauch-Autenrieth und Philipp Autenrieth treten in das Unternehmen ein und vertreten die vierte Generation.

Produktanfrage

  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.