Fendt 313 & 720 Profi Plus

ZWISCHEN ZWEI GSCHEITE MASCHINEN

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Im Falle vom Steinhofbauer aus dem oberösterreichischen St. Radegund sogar doppelt.

„Unser alter Traktor war in die Jahre gekommen, es musste einfach was Neues her,“ erzählt Johann Sigl, der im Bezirk Braunau an zwei Höfen eine Milchwirtschaft samt Aufzucht und Stiermast betreibt. „Aber einen neuen Traktor kauft man nicht von heute auf morgen. Und bei den Traktoren ist es wie beim Fussball,“ lacht Johann Sigl, „da ist jeder Experte.“ Doch ein Name fiel im Freundes- und Bekanntenkreis zu häufig, um ihn zu ignorieren. „Fendt ist im landwirtschaftlichen Sektor sicher die Premium-Marke schlechthin“, eine Aussage, die Fendt mit Laufruhe oder kraftstoffsparendem Betrieb unterstreicht. „Für uns war Fendt ein komplettes Neuland, aber bei der Vorführung mussten wir nicht lange reinschnuppern, um zu wissen: Der taugt uns.“ So sehr sogar, dass es am Ende gleich zwei Fendt wurden.

Der 313 Profi Plus kam mit seinem größeren, stärkeren Bruder, dem 720 Profi Plus als neues Hofmitglied nach St. Radegund und wurde dort freudigst empfangen. Die grünen Kraftprotze sind dort auf zwei Höfen vor allem im Ackerbau und Grünland im Einsatz. Und als neuer Geschäftszweig
ergeben sich mittlerweile immer mehr Lohnarbeiten. Mittlerweile fleißig im (Dauer-)Einsatz hält sich die anfängliche Begeisterung über Verbrauch, Bedienung und Kompaktheit auch im Alltag. Und so ganz nebenbei überzeugt auch noch ein ganz besonderes Feature: Beide Fendt Traktoren sind mit Spurführungssystemen von Novatel ausgestattet, was eine enorme Arbeitserleichterung beim Mähen, Güllefahren oder der Ackerbaubearbeitung darstellt. „Genauer als zwei cm Abweichung konnst du net fahren,“ erklärt Sigl und spricht wohl so manchem Landwirt aus der
Seele: „Vor allem wennst länger auf dem Koche obenhängst.“ Kürzlich wurde übrigens der erste „Saison-Geburtstag“ der beiden gefeiert, ganz ohne kleinere Reparaturen ging es aber nicht. „Mauch hat das aber immer schnellstens erledigt, da hat man a richtige Freid,“ erklärt der Oberösterreicher lobend und ergänzt „Es is einfach klass, wennst in da Friah aufstehst und du Maschinen hast, auf die du dich verlassen kannst.“

Mauch ist für dich da
Michael Flieher

Michael Flieher

Verkaufsleiter Stellvertreter Traktoren und Landmaschinen
Burgkirchen
Herbert Farmer

Herbert Farmer

Verkauf Außendienst Traktoren und Landmaschinen
Pongau Ost, Lungau
Martin Wohlschlager

Martin Wohlschlager

Verkauf Außendienst Traktoren und Landmaschinen
Tennengau, Salzkammergut & Valtra Gebietsleiter Salzburg
Christoph Rettensteiner

Christoph Rettensteiner

Verkauf Außendienst Traktoren und Landmaschinen
Pinzgau, Pongau West, Ennstal & TtT Fendt
Ludwig Wimmer

Ludwig Wimmer

Verkauf Außendienst Traktoren und Landmaschinen
Flachgau, Stadt Salzburg
Thomas Gruber

Thomas Gruber

Verkauf Außendienst Traktoren und Landmaschinen
Braunau Nord & West
Johannes Flieher

Johannes Flieher

Verkauf Außendienst Traktoren und Landmaschinen
Braunau Ost, Ried & TtT Fendt
Christian Mair

Christian Mair

Verkauf Außendienst Traktoren und Landmaschinen
Valtra & Fella Gebietsleiter Oberösterreich
Sebastian Prandner

Sebastian Prandner

Gebrauchtmaschinenverkauf Traktoren und Landmaschinen, Haus und Hof
Burgkirchen
Stefan Hafner

Stefan Hafner

Verkauf Innendienst Traktoren und Landmaschinen, Sekretariat
Eben im Pongau
Dipl. Kffr. Susanna Mauch-Autenrieth

Dipl. Kffr. Susanna Mauch-Autenrieth

Verkaufsleiterin Traktoren und Landmaschinen, Bereichsleitung Marketing und Kommunikation

Produktanfrage

  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.