Valtra N154

VALTRA, DER VIERTE

„Angefangen hat alles recht überschaubar. Mit Holzschlägerung und Holzbringung. Wir hatten eine Motorsäge, einen Rückewagen und einen Traktor“, erinnert sich Lukas Huber an das Jahr 2016, als er den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. „Der damalige Traktor war übrigens gleich ein Valtra N141. Mit ihm ging alles so richtig los.“

V.l.: Michael Ruttinger (Mauch), Günter Huber, Lukas Huber, Christian Mair (Mauch). Vorne: Viktoria (7 Monate) und Marlene Huber

DIE KOMBI AUS RÜCKFAHREINRICHTUNG UND SKY VIEW DACH IST UNSCHLAGBAR

Mittlerweile ist der tatkräftige Forstunternehmer aus dem oberösterreichischen Allhaming im gesamten Bundesland tätig. Seine Angebotspalette hat sich massiv erweitert und bietet seit Jahren restlos alles, was am Forstsektor denk- und machbar ist. Ebenso gewachsen ist der Maschinenpark, der im Traktorenbereich eindeutig, ja sogar sortenrein finnisch dominiert ist. „Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir unlängst meinen bereits erwähnten Erst-Valtra außer Dienst gestellt“, erzählt Huber. „Er hat uns wahrlich gute Dienste geleistet, musste aber aktualisiert werden und wurde durch einen brandneuen Valtra N154 ersetzt.“ Nun ist es aber nicht so, dass der neue Traktor bei Fortservice Huber ohne Artgenossen auskommen müsste. Das Gegenteil ist der Fall. Denn das Huber-Team verfügt über zwei weitere finnische Kraftlackeln, mit denen es tagtäglich seinen Aufgaben nachgeht. „Das stimmt!“, bestätigt der Firmengründer. „Einen Valtra N154 haben wir schon länger im Einsatz, einen Valtra T144 ebenso. Mit der Neuanschaffung sind es also insgesamt schon vier Valtra-Traktoren, die ich bei Mauch gekauft habe. Zur vollsten Zufriedenheit wohlgemerkt, denn im speziellen im Wald sind sie einfach unpackbar gut.“

Die Begründung, warum dem so ist, liefert der Allhaminger gleich mit: „Die komplette Forstausstattung gepaart mit dem großvolumigen Motor ist einfach ein Wahnsinn. Die Forstkabine an sich spielt schon alle Stückerl. Und die Rückfahreinrichtung in Kombi mit dem SkyViewDach ist sowieso unschlagbar. Da siehst du, was du tust. Da weißt du, was du tust. Fun im Forst, könnte man sagen.“ Bleibt nur zu wünschen, dass sowohl das hubersche Betriebswachstum genauso weiterbesteht wie seine offensichtliche Leidenschaft für Valtra-Traktoren. Denn dann könnte es schon bald heißen: Gestatten. Valtra, der Fünfte.

Produktanfrage

  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.