Irus Unikom

DREI GEMEINDEN. EIN IRUS.

Hügelig ist´s im Mühlviertel. Richtig steil zum Teil. Und somit durchaus anspruchsvoll, was die Grünlandpflege angeht. So reifte im Gemeindedreieck St. Veit im Mühlkreis, Herzogsdorf und St. Peter am Wimberg seit geraumer Zeit die Idee, sich ein Gemeinschaftsgerät anzuschaffen, das die anspruchsvollen Hanglagen spielend zu pflegen im Stande ist.

Robust sollte es sein, das neue Gerät. Leistungsstark, langlebig und leicht zu bedienen. Via Internet und Ausschreibung machte man sich auf die Suche und stieß erfreulich flott auf den Irus Unikom. Kaum, dass der Kontakt zu Generalimporteur Mauch geknüpft war, ging eine – von Mario Ortbauer kurzfristig organisierte – Produktvorführungnüber die steile St. Veiter Bühne. Und diese Demonstration vor Ort überzeugte vollends.

Irus Deltrak

Vor allem die leichte Handhabbarkeit und die intuitive Bedienung waren kaufentscheidend, so das zuständige Gremium. Auch die Holmlenkung – sie ermöglicht das Manövrieren mit nur einer Hand – fand großen Anklang. Und so mulcht der Irus Unikom samt seiner Stachelwalzen nun schon geraume Zeit abwechselnd in einer der drei Gemeinden. Kümmert sich geduldig um die hiesigen Auffangbecken und um sämtliche Grünflächen. Zur Zufriedenheit aller, wie man aus dem Mühlviertel versichert. Und wer Irus-Produkte kennt, weiß, dass er das noch sehr sehr lange tun wird.

Mauch ist für dich da
Dipl. Ing. Marie Mauch

Dipl. Ing. Marie Mauch

Verkaufsleiterin Spezialmaschinen, Bereichsleitung IT
Mario Ortbauer

Mario Ortbauer

Verkauf Spezialmaschinen
Österreich
Tobias Ebner

Tobias Ebner

Verkauf Spezialmaschinen
Österreich

Produktanfrage

  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.