FAE STC-125

STEINFREIE WEINGÄRTEN

„Das Abtransportieren von Steinen aus den Weingärten ist an sich schon problematisch. Hinzu kommt, dass man dabei auch noch eine große Menge an kostbarem Humus mitnimmt – also dauerhaft verliert“, erzählt Karl Denk aus der malerischen Gemeinde Spitz an der Donau.

Dort – in der weltberühmten Wachau – leitet er seit 2008 sein Unternehmen, das auf Erdarbeiten und Lohnfuhrwerk spezialisiert ist. Dass es dabei viele Schnittstellen zum Weinbau gibt, liegt in der Natur der Sache. „Eine meiner wichtigsten Aufgaben ist es eben, die Weingartenflächen steinfrei zu bekommen. Die Steine wegzubringen ist wie gesagt nicht optimal. Bricht oder zermalmt man sie aber, so bekommt man sogar den zusätzlichen
Effekt, dass der Boden mit Mineralien angereichert wird.“

So erklärt sich auch Denks jüngste Investition in einen Steinbrecher des Typs FAE STC-125.

„Wir haben bereits zwei FAE-Geräte in Betrieb. Mit denen sind wir dermaßen zufrieden, dass ich mir gar nix anderes angeschaut hab. Und das Knowhow sowie der Kundendienst seitens Mauch suchen sowieso ihresgleichen. Also hab ich gleich eingekauft.“

Von den Steinen bleibt nur mineralhaltiges Mehl übrig.

Karl Denk

So herrscht nun rund um die neue Maschine allgemeine Zufriedenheit. Denk selbst freut sich, dass sein kleiner 120-PS-Traktor (größere Maschinen sind in den Weingartenzufahrten der Wachau nicht verwendbar) völlig ausreichend ist. Und die Weinbauern jubeln über ein restlos pulverisiertes Gestein.

„Mit der Klappe kann ich sogar die Korngröße einstellen. Und natürlich sind dann alle zufrieden, wenn von faustgroßen Steinen nur mehr ein bissl Mehl überbleibt.“ Mehl, das der Qualität des Weins sicher nur zuträglich ist. Und das ist eindeutig gut so.

Mauch ist für dich da
Dipl. Ing. Marie Mauch

Dipl. Ing. Marie Mauch

Verkaufsleiterin Spezialmaschinen, Bereichsleitung IT
Mario Ortbauer

Mario Ortbauer

Verkauf Spezialmaschinen
Österreich
Tobias Ebner

Tobias Ebner

Verkauf Spezialmaschinen
Österreich

Produktanfrage

  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.