Kongskilde VM 10

DIE RICHTIGE MISCHUNG

Mit den Wünschen ist es bekanntlich so eine Sache. Je größer und komplexer sie sind, desto unwahrscheinlicher ist ihre Erfüllung.

Eine hohe Lebensdauer, schnelle Mischung, ein Funkwiegesystem, eine gewisse Leichtzügigkeit und Impulsmixing standen auf der Wunschliste des Moa ‘Hilingbuach für die die nschaffung eines neuen Futtermischers.

„Kongskilde kennt man halt, da kriegt man, was man will“, rklärt Rudolf Muhr und ezieht
sich auf die eingangs rwähnten Anforderungen. Am ilchviehbetrieb im oberösterreichischen werden sowohl Wildfutter für die Jagdgenossenschaft als natürlich auch Hafer, Gerste, Weizen, Mais, Heu, Melasse für den eigenen Viehbestand gemischt. Bei einem Viehbestand von fast 100 Tieren muss viel und schnell gemischt werden. „Wir brauchen täglich 3.000 Kilo Mischung für unsere Kühe, Kälber und Stiere. Da hilft uns der Kongskilde infach ungemein“, freut sich Rudolf Muhr über die unverzichtbare Investition. Durch die schnelle Mischzeit wird weiters der Kraftstoffverbrauch reduziert und es wird auch der Betrieb mit einem kleinen Traktor ermöglicht.

UNSER NEUER KONGSKILDE
ÜBERLEBT MICH BEI DER
LEBENSDAUER SICHER.

Mauch ist für dich da
Dipl. Ing. Marie Mauch

Dipl. Ing. Marie Mauch

Verkaufsleiterin Spezialmaschinen, Bereichsleitung IT
Mario Ortbauer

Mario Ortbauer

Verkauf Spezialmaschinen
Österreich
Tobias Ebner

Tobias Ebner

Verkauf Spezialmaschinen
Österreich

Produktanfrage

  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.