Reform Einachsmäher

Reform Einachsmäher

Reform einachsmäher

Motech CM-Linie

kw/PS
Eigengewicht
Motech CM816
3,6/4,8
Motech CM817
4/5,5
Motech CM818 D
6,3/8,6
Motech CM826 D
6,3/8,3
Motech CM717
6,0/8,2
Motech CM747
8,7/11,8
Reform EInachsmäher

Motech M-Linie

kw/PS
Eigengewicht
Motech M2.09 D
6,6/9
ab 108 kg
Motech M2.14L
10,3/14
ab 142 kg
Reform EInachsmäher

Motech RM-Linie

kw/PS
Eigengewicht
Motech RM 7
5,1/7
Motech RM 8
6,6/9
Motech RM 9
6,6/9
Motech CM826 D
10,3/14, 11,8/16
Motech RM 16
10,3/14, 11,8/16
Motech RM 18
17/23
Motech RM 25
16,9/23, 10,3/14
Rapid
Reform EInachsmäher

Einachsmäher Highlights

Motech_1 Zylinder Motor

1 – Zylinder Motor

Bei den 1-Zylindermotoren wird auf qualitativ hochwertige Motoren von Honda, Subaru Robin und MAG gesetzt. Die sehr leicht zu startenden und durchzugsstarken Motoren sind einfach in der Instandhaltung und werden durch ihr geringes Eigengewicht und vor allem auch durch die Hangtauglichkeit des Motors sehr geschätzt. 

2 – Zylinder Motor

Bei den 2-Zylinder Motoren wird auf den qualitativ hochwertigen Motor von Briggs & Stratton Vanguard vertraut. Die sehr leicht startenden Motoren mit 16 oder 23 PS überzeugen vor allem durch ihre Laufruhe und ihre enorme Durchzugsstärke selbst bei anspruchsvollen Einsätzen.

Je nach Anwendung ist der Motor mit unterschiedlichen Optionen, wie z.B. Elektrostarter, externem Ansaugkanal und vielem mehr, erweiterbar.

Motech_2 Zylinder Motor
Motech_Alpin Motor

Motor – Ausführung für Alpin EInsatz

Je nach Anwendung und Modell sind die Motoren für den alpinen Einsatz ausgerüstet. Um bei diesen anspruchsvollen Bedingungen optimal zu arbeiten verfügen alle Motoren über eine Schleuderschmierung, damit der Motor immer optimal geschmiert wird. Damit in jeder Lage für den Motor ausreichend Kraftstoff vorhanden ist, wird bei sämtlichen Motech-Modellen serienmäßig eine Benzinpumpe verbaut.

Auch der Luftfilter spielt eine entscheidende Rolle. Reform setzt dabei auf Trockenluftfilter. Bei extremen Einsätzen wird bei einigen Modellen auch auf eine Bergdüse gesetzt. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Zündkerze für den extrem steilen Arbeitseinsatz.

Bedienung CM – Linie

Eine einfache und robuste Bedienung zeichnet die CM-Linie aus. So befinden sich zentral in der Mitte des Lenkholms sowohl die Zapfwellen als auch die Gangschaltung. Jene Betätigungen, welche im Arbeitseinsatz öfter in Verwendung sind, befinden sich griffgünstig am Holm. So befindet sich der Hebel für die Zapfwellen- und Fahrantriebskupplung, die Wendeschaltung sowie der Gashebel direkt am Holm.

Je nach Modell sind auch die Handbremse, die Differentialsperre oder die Lenkbremshebel am Lenkholm angeordnet. Zudem ist der Lenkholm höhen- und seitenverstellbar und somit ideal an die Körpergröße und die jeweilige Anwendung anpassbar. Manche Modelle besitzen auch einen Wendeholm und sind daher auch für den Einsatz mit z.B. Bodenfräsen geeignet.

Motech Bedienung
Motech Bedienung M-Linie

Bedienung M – Linie

Einfache und komfortable Bedienung wird in der M-Linie großgeschrieben. Das aufgeräumte Cockpit ermöglicht eine einfache intuitive Bedienung. Alle Betätigungselemente befinden sich direkt am Holm und ermöglichen dadurch rasches Bedienen durch den Anwender. 

Die Schaltung der Zapfwelle sowie die Gangschaltung befindet sich gut positioniert am Holm, auch die Bremse, ist ohne umgreifen erreichbar. 

Einzigartig an der M-Linie ist die Position der Wendeschaltung, die ein sehr rasches Wechseln der Fahrtrichtung ermöglicht; auch hier muss nicht die Hand vom Holm genommen werden, was wiederum Sicherheit bei der Bedienung bringt.

Abhängig vom Modell befinden sich auch die Schaltung für die Differentialsperre bzw. die Lenkbremshebel zentral positioniert. Der Holm ist serienmäßig stufenlos höhenverstellbar und optional, je nach Modell, auch seitlich schwenkbar.

 

Bedienung RM – Linie

In der RM-Linie kann je nach Modell zwischen zwei Varianten der Bedienung unterschieden werden. Es gibt zum einen die Drehgriffsteuerung, zum anderen die DualDrive Steuerung.

Drehgriffsteuerung

Durch einen zweiteiligen Drehgriff hat die Bedienperson die Maschine bei jedem Manöver unter Kontrolle. Durch Rechts- oder Linksdrehen des Griffs wird das Gerät bequem und ohne zu kuppeln und zu schalten stufenlos vor- oder rückwärts gefahren. Beim Zurückdrehen auf die 0-Position kommt es zum Stillstand. Somit werden bei jedem Einsatz Bedienfreundlichkeit, maximale Kontrolle und Sicherheit gewährleistet. Die Zapfwelle wird hier je nach Modell entweder mechanisch über Kupplungshebel oder elektromagnetisch über einen Schalter aktiviert.

 

DualDrive Steuerung

Die neu entwickelte DualDrive Steuerung öffnet dem Bediener eine völlig neue Welt. Bedienfreundlichkeit und Fahrkomfort erreichen hier eine neue Stufe. Sie zeichnet sich durch zwei getrennte Bedieneinheiten aus: Am linken Holm wird die Fahrtrichtung definiert, am rechten Holm bestimmt der Bediener die optimale Geschwindigkeit. Dadurch ist ein ermüdungsfreies Arbeiten garantiert.

 
Motech Rm Linie

CM – Linie

In der kompakten CM-Linie werden serienmäßig Schaltgetriebe verbaut. Je nach Modell gibt es ein 1/1-Gang oder 3/3-Gang Wendegetriebe. Die Schaltung erfolgt über eine leichtgängige Klauenschaltung. 

Abhängig vom jeweiligen Modell erfolgt der Radantrieb über eine starre, durchgehende Achse, einer Achse mit sperrbarem Differentialgetriebe oder einem sperrbaren Differentialgetriebe mit Lenkbremse. Der gesamte Antrieb der CM-Linie überzeugt durch seine kompakte leichte Bauweise. So ist das Einstiegsmodell mit 61 kg ein wahres Leichtgewicht. Das Anbaugerät wird, sei es Mähantrieb, Kehrmaschine, Schneefräse oder Bodenfräse, über das Getriebe mechanisch angetrieben. 

Bei allen Modellen wird eine Ölbad-Mehrscheibenkupplung mit PowerSafe® Funktion verbaut. Diese ermöglicht ein sicheres Manövrieren des Einachsers. Sie schützt den Bediener, sobald der Totmanngriff losgelassen wird; der Motor läuft weiter, Arbeitswerkzeug und Fahrantrieb werden gestoppt und eingebremst. 

M – Linie

Das in der M-Linie verbaute Schaltgetriebe wurde für extreme Steilhanglagen entwickelt und überzeugt durch Robustheit und Langlebigkeit. Die Schaltung erfolgt über eine leichtgängige Klauenschaltung. Die neue verschleißfreie MotionContol Kupplung sorgt für besten Fahrkomfort und maximale Sicherheit. Diese Mehrscheibenkupplung in Ölbad sorgt dafür, dass sobald der Totmanngriff losgelassen wird; Arbeitswerkzeug und Fahrantrieb gestoppt und eingebremst werden und der Motor weiterläuft. 

Bei allen Modellen ist ein 3-Gang Wendegetriebe verbaut. Je nach Modell erfolgt der Radantrieb über eine Achse mit sperrbarem Differentialgetriebe oder einer Achse mit Lenkbremskupplungen.

Der gesamte Antrieb wurde speziell auf extreme Hanglagen ausgerichtet. So spielte bei der Entwicklung neben einem geringen Eigengewicht auch die optimale Gewichtsverteilung und somit die Position der Achse eine wichtige Rolle. Das Anbaugerät wird, sei es z.B. Mähantrieb oder Sichelmulcher über das Getriebe mechanisch angetrieben. Bei allen Modellen wird eine Konus-Trockenkupplung verbaut. 

Motech M Linie
Motech Rm-Linie

RM – Linie

In der RM-Linie werden serienmäßig hydrostatische Fahrantriebe verbaut. Mit dieser Technik kann stufenlos, ohne Kuppeln und Schalten vor- und rückwärts gefahren werden. Diese Linie ist somit die komfortabelste unter den Motech.

Bei diesem System wird über eine Hydraulikpumpe der Ölfluss über Lenkventile zu den direkt an den Rädern sitzenden Radmotoren geschickt. Dabei gewährleisten die robusten Hydromotoren stets die optimale Übertragung der Antriebsleistung auf die Räder, da immer beide Räder angetrieben werden und somit in jeder Situation maximale Traktion und Sicherheit gegeben ist.

Die Antriebsleistung für die Anbaugeräte wird mechanisch vom Motor zum Geräteanschluss weitergeleitet. Dadurch wird ein enormer Wirkungsgrad an der Zapfwelle erreicht. Durch den hydrostatischen Antrieb können sämtliche Anbaugeräte, unabhängig von der Fahrgeschwindigkeit, stets mit der optimalen Arbeitsdrehzahl betrieben werden. Je nach Modell werden Konus-Trockenkupplungen oder elektromagnetische Kupplungen verbaut.

Produktanfrage

  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Datenschutz
Wir, Mauch Ges.mbH & Co.KG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Wir, Mauch Ges.mbH & Co.KG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: