Massey Ferguson gibt am Hungaroring Vollgas

Nur 50 Tage nachdem die F1-Boliden über den Hungaroring rasten, präsentierte sich die Massey Ferguson-Flotte auf dem Formel 1 Ring, in freudiger Erwartung von den über 300 geladenen Besucher am Ring gefahren zu werden. Die lange Strecke mit ihren steilen Kurven bot die ultimative Möglichkeit die leistungsstarken MF-Traktoren bis zum Limit auszureizen.

Offizielle Präsentation des Massey Ferguson 7700 in Ungarn

Der neue MF 7700 wurde am Hungaroring, exklusiv dem Ungarischen Publikum präsentiert. Allen Besuchern war es möglich, das größte Modell der Baureihe, den MF 7726 mit 280 PS bei strahlendem Sonnenschein am Rennasphalt auszuprobieren. Die neue Serie ist mit, je nach Modell, 6.6 oder 7.4 l Hubraum, Engine Power Management (EPM) und 25 PS Boost gemäß Tier 4 final-Abgasnorm ausgestattet und liefert Wirtschaftlichkeit, Leistung und Zuverlässigkeit der Spitzenklasse.

Ebenfalls zum Renneinsatz kam der 100 PS starke MF 5610 mit 3-Zylinder Motor. Viele Besucher bemerkten erst nach der Testfahrt, dass es sich dabei um keine 4-Zylinder Maschine handelte, was dem MF 5610, ob seiner Kraft und Agilität, viel Lob und Anerkennung einbrachte.

MF_Hungaroring_1280x853  MF_Hungaroring_2_1280x853

Die Massey Ferguson-Flotte zum Anfassen und ausprobieren

Von 76 bis 400 PS wurden alle Maschinen präsentiert. In speziellen Bereichen der großzügigen Anlage des Hungaroringes konnten Besucher die Traktoren nicht nur bestaunen, sondern auch „im Einsatz“ selbst ausprobieren.

Ein 90 PS MF 5609 mit original MF-Frontlader stand bereit um Paletten und Autoreifen aufzustapeln. Dies ermöglichte den Besuchern den einzigartigen MF-Multifunktionsjoystick in der Praxis zu erleben.

Besucher die auf der Suche nach einem Wein- und Obstbautraktor waren, konnten sich in simulierten, zwei Meter breiten Weingartenreihen von der Wendigkeit des MF 3640 überzeugen.

Mit dem beliebten MF 5613 mit 130 PS inklusive AutoDrive, hatten die Besucher die Möglichkeit, die Funktionalität der automatischen Übermittlung im Straßenbetrieb kennen zu lernen.

Der größte jemals gebaute Massey Ferguson-Traktor, der MF 8700 mit 400 PS, war mit dem kompletten AutoGuide-System, welches auf zwei Zentimeter Genauigkeit überaus exakt funktioniert, ausgestattet. Das Flaggschiff manövrierte sich gekonnt durch eine vorgegebene Kurvenstrecke und das auf 2 cm genau.

Insgesammt präsentierte Austro Diesel zehn MF-Maschinen am Hungaroring um für Besucher die gesamte Spannbreite des Massey Ferguson-Angebotes erlebbar zu machen.

Einleitend sprachen wir von den vielen Gemeinsamkeiten zwischen der Formel 1 und Massey Ferguson. Aber es gibt eine Sache, von der F1-Piloten nur träumen können: die komfortablen MF-Kabinen. Massey Ferguson bietet branchenführenden Komfort um den maximalen Wohlfühlfaktor auch bei langen Arbeitstagen stets aufrecht zu erhalten.

Massey Ferguson_Grey Text

Beratung & Verkauf ▼
Ludwig Wimmer
Verkauf Regionalprodukte
Flachgau
Fax: +43 7724 2107 DW 9837
Johannes Flieher
Verkauf Regionalprodukte
Braunau Ost & Ried
Fax: +43 7724 2107 DW 9837
Thomas Gruber
Regionalverkauf Braunau Nord/West
Fax: +43 7724 2107 DW 9837
Christian Mair
Valtra Gebietsleiter OÖ Ost
Fax: +43 7724 2107 DW 9837
Sebastian Prandner
Hausverkauf Burgkirchen Regionalprodukte & Gebrauchtmaschinen
Fax: +43 7724 2107 DW 9837
Herbert Farmer
Betriebsleiter Filiale Eben
Verkauf Regionalprodukte
Pongau Ost, Lungau
Fax: +43 6458 7213 508
Christoph Rettensteiner
Verkauf Regionalprodukte
Pinzgau, Pongau West, Ennstal
Fax: +43 6458 7213 508
Martin Wohlschlager
Verkauf Regionalprodukte
Tennengau, Salzkammergut
Fax: +43 6458 7213 508
Josef Fritzenwallner
Regionalprodukte
Beratung im Haus Filiale Eben
Fax: +43 6458 7213 508
E-Mail: