Das gibts nur bei Mauch

Sicher. Unkompliziert. Flexibel. So beschreibt man am besten die kundenfreundlichen Finanzierungsmöglichkeiten aus dem Hause Mauch. Ihre Finanzierungslösung liegt gleichzeitig mit dem Maschinenangebot auf dem Tisch. Sie haben für alles nur einen einzigen Ansprechpartner und sparen sich leidige Bankgespräche. Die Laufzeiten zwischen 24 und 84 Monaten ist frei wählbar, der Zinssatz ist für die gesamt Dauer fix. Eine Anzahlung in Form von Gebrauchtmaschinen ist möglich.

RAHMENBEDINGUNGEN

  • flexible und individuelle Gestaltung Ihrer Finanzierung schon ab € 10.000,–
  • für Neu- und Gebrauchtmaschinen bis zum Alter von 2 Jahren nutzbar
  • frei wählbare Laufzeiten zwischen 24 und 84 Monate
  • Fixzinssatz bis 84 Monate
    – ab € 80.000,– 1,45 %
    – ab € 40.000,– 1,80 %
    – ab € 10.000,– 1,95 %
  • auch variabler Zinssatz ab 1,30 % möglich
  • klassisches Leasing mit Restwert oder Restrate
  • oder Mietkaufvariante mit Nutzung der AWS-Förderung
  • Anzahlung in Form von Gebrauchtmaschinen möglich
Roland Herrmann
Bereichsleiter Weidemann, Garten- und Forstgeräte

Vorteile

  • Schnelle und unkomplizierte Finanzierungslösung gleichzeitig mit dem Maschinenangebot
  • nur ein Ansprechpartner und alles aus einem Haus: Firma Mauch
  • Finanzierungslösungen nach Bedarf:
    – Möglichst kurze Finanzierungsdauer
    bei maximalen Abschreibungsbeträgen
    – Möglichst lange Finanzierung,
    bei möglichst niedrigen Monatsraten
    – Finanzierung und dennoch die AWS-
    Förderung ausschöpfen
    – Gebrauchte Maschinen als Anzahlung in der
    Finanzierung nutzbar

Interview mit Roland Herrmann

 

Roland, Ihr habt mit „Mauch Finance“ einmal mehr eine eigene Lösung auf den Markt gebracht, die Du uns im Vorfeld zu diesem Gespräch mit den Schlagworten sicher, unkompliziert und flexibel angekündigt hast. Bitte erzähl uns was dazu.

Herrmann: Die Schlagworte stammen nicht von mir. Es handelt sich um die am meisten genannten Rückmeldungen unserer Kunden, nachdem sie für ihren Maschinenkauf bei uns die Mauch Finance abgeschlossen haben. Mit „sicher“ meinen die Kunden, dass über die gesamte Laufzeit der Zinssatz fix ist und keine versteckten Kosten auftauchen. Des Weiteren ist es so, dass wir durch unsere Rahmenvereinbarung mit der Partnerbank und dem abgeschlossenen Volumen als „sichere Bank“ gelten. Sprich die Finanzierung steht in 99,99% der Fälle, bevor die Partnerbank überhaupt die Bonitätsprüfung durchführt.

Das bedeutet, dass bei Euch Kunden etwas finanzieren können, wofür sie unter Umständen bei der Hausbank keinen Rahmen bekommen?

Herrmann: Nein, das heißt es nicht. Es bedeutet, dass wir durch unseren großvolumigen Rahmenvertrag, den wir mit der Bank abgeschlossen haben, den Kunden sehr günstige Konditionen anbieten können, die sie so in vielen Fällen am freien Markt nicht bekommen können. Dies kann daran liegen, dass zB bei der Hausbank schon ein gewisser Kreditrahmen ausgeschöpft ist, oder das Unternehmen erst neu gegründet wurde und es deshalb mehr Zinsen zahlen müsste. Bei unseren Lösungen spielen diese Punkte eine untergeordnete Rolle.

Verstehe. Daher das Schlagwort „unkompliziert“, oder?

Herrmann: Korrekt. Es ist unkompliziert und schnell, da das Finanzierungsangebot zusammen mit dem Maschinenangebot auf dem Tisch liegt. Somit kommt alles aus einer Hand und es gibt nur einen Ansprechpartner: Die Firma Mauch. Ein zeitaufwendiges Einholen von verschiedenen Bankangeboten entfällt komplett.

Und welche Art von Finanzierung  kann ich dann als Kunde von Euch bekommen?

Herrmann: Da kommen wir zum letzten, aber wichtigsten Pluspunkt – der Flexibilität.  Wir können ein Leasing oder einen Kauf auf Raten anbieten. Letzterer ist für die Ende Mai auslaufende AWS-Förderungen das Richtige, da mit dieser Finanzierungsvariante die Förderung ermöglicht wird. Beim Leasing sind wir genauso flexibel und können je nach Kundenwunsch die Laufzeiten kurz und mit höherer Rate oder länger und mit niedriger Rate gestalten. Genauso können wir mit der Anzahlung, Restzahlung, Restrate variieren, damit das jeweils sinnvollste Finanzierungs-konzept für den Kunden herauskommt. Wir haben oft Kunden, die bereits davor mit ihrem Steuerberater geredet haben, was am besten für ihre Situation passt – und so setzen wir es dann um.

Das klingt ja wirklich flexibel. Aber was passiert, wenn die Kundschaft eine gebrauchte Maschine kaufen möchte oder diese eintauschen möchte?

Herrmann: Auch das können wir problemlos darstellen. Wir finanzieren junge Gebrauchte, die bis zu zwei Jahre alt sind. Ebenso ist es möglich, ein Altgerät anstatt der Anzahlung „einzutauschen“, das Altgerät kann natürlich beliebig alt sein und wird seinem Wert entsprechend angerechnet.

Jetzt bleibt noch die Frage: Was kostet mich das Ganze?

Herrmann: Die Frage habe ich schon erwartet (lacht). Ich kann sie aber zum Glück mit einem sehr guten Gefühl beantworten. Ab einer Brutto-Investitionssumme von 10.000 Euro liegt der Fix-Zinssatz bei 1,95 Prozent. Ab 40.000 Euro bei nur mehr 1,80 Prozent. Und ab einem Betrag von 80.000 Euro reduziert sich der Zinssatz gar auf 1,45 Prozent. Zinssätze – und das möchte ich betonen – die deutlich unter der Inflationsrate liegen und über die gesamte Laufzeit mit bis zu 84 Monate fixiert sind.

Das klingt ja sehr danach, dass die Kunden mit ihren Aussagen „sicher, unkompliziert und flexibel“ recht haben?

Herrmann: Wir versuchen unseren Kunden das beste Gesamtpaket aus Beratung, Verkauf und anschließender Service- und Reparaturbetreuung zu liefern. In diesem gesamten Prozess möchten wir immer als sicher, unkomplizierter und flexibler Partner wirken. Somit liegt es nur nahe, dass wir eine Finanzierung anbieten, die diese Attribute ebenfalls mitbringt.

Produktanfrage

  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.