«« alle Referenzen

Weidemann 1880 - Gemeinde Weng im Innkreis

Mit dem Gemeinderatsbeschluss vom 23.02.2017 stimmten alle drei Gemeinderatsfraktionen einstimmig für den Ankauf. Selbstverständlich – denn viele der Wenger Gemeinderatsmitglieder sind selbst im Besitz eines Weidemann Hoftrac.

„Da einige Arbeitsgeräte – wie Schaufel, Palettengabel, Arbeitskorb sowie Zange bereits vorhanden waren und für den neuen Weidemann verwendet werde konnten, fiel der Ankauf des Weidemann Hoftrac 1880 kostengünstiger aus. Es musste lediglich ein Bema Schneeschild, ein Bema Splittstreuer sowie ein Kehrbesen mit Sprüheinrichtung angekauft werden um die Gemeinde vollends auszurüsten“ Josef Eslbauer, Gemeindesekretär.
„Bürgermeister Josef Moser, ist von der Marke Weidemann sehr überzeugt, da er selbst an seinem Arbeitsplatz, im Altersheim Braunau am Inn, beinahe täglich mit einem Weidemann unterwegs ist. Amtsleiter Josef Eslbauer – der über acht Jahre als Kfz- und Landmaschinentechniker bei der Firma Mauch tätig war und von Anbeginn, die Entwicklung des Weidemann miterlebt hatte brauchte nicht großartig überzeugt werden, denn er selbst weiß um die kleinsten technischen Vorteile“.
Beim Kauf wurde insbesonders darauf geachtet, dass der Weidemann Hoftrac mit einer MultiX- Hydraulikschnellkupplung ausgestattet ist, damit schnell und einfach eine ganze Bandbreite an Arbeitsgeräten angebaut werden kann. Mit ihrem neuen „Helfer“ können nun die Bauhofmitarbeiter um Bernhard Raschhofer und Gerhard Bartel tägliche Arbeiten, wie die Reinigung der Straßen, schnell und effektiv durchführen. Die Bauhofarbeiter waren sofort von der Kompaktheit, Übersicht, Geschwindigkeit sowie Wendigkeit überzeugt und berichten: “Alle Arbeiten werden jetzt zum Kinderspiel – eine echte Arbeitserleichterung“.
Die Belastbarkeit und Leistung stellt der Weidemann 1880 vor allem bei der Pflege des 21,36 km² großen Gemeindegebietes unter Beweis. Vor allem beim Winterdienst ist der Weidemann 1880 ein sehr wertvoller Helfer, denn es gibt ein Straßennetz von rund
47 km zu bearbeiten.
Die Firma Mauch und der Gebietsverkäufer Peter Grabner, bedanken sich recht herzlich für die Treue der Gemeinde Weng und freuen sich sehr über das Lob, dass uns die Gemeinde Weng, in Sachen Beratung und After-Sales ausgesprochen hat.
Wir wünschen weiterhin gute Fahrt!!