«« alle Referenzen

Weidemann 1775 CX50 - Gemeinde St. Oswald bei Freistadt

Seit 2008 setzt die Gemeinde St. Oswald einen Weidemann 2070 Teleskop mit 80 PS ein. Ursprünglich mit Arbeitskorb, Palettengabel und Schaufel ausgestattet, wurde ein Jahr später mit einem Schneestangengerät mit wechselbaren Einsätzen und einem Wildkrautbesen nachgerüstet. Inzwischen hat der 2070-er in 22 Monaten schon mehr als 700 Betriebsstunden absolviert. Zur besten Zufriedenheit aller.

Alois Punkenhofer (Bürgermeister) mit seiner Bauhofmannschaft, Walter Filzmoser (Gebietsleiter Fa. Mauch), Bernhard Seidl (WM-Verkaufsleiter Fa. Mauch)

Alois Punkenhofer (Bürgermeister) mit seiner Bauhofmannschaft, Walter Filzmoser (Gebietsleiter Fa. Mauch), Bernhard Seidl (WM-Verkaufsleiter Fa. Mauch)

Nun entschieden sich Bürgermeister Alois Punkenhofer und seine Mandatare zu einem „Schnellschuss“. Da die Reparaturkosten für den altersschwachen Rasant Kommunal zu explodieren drohten, entschloss man sich, den Bauhof-Fuhrpark durch einen universell einsetzbaren Weidemann 1775 CX50 zu ergänzen. Bestückt wurde dieser für die Freibad- und Sportplatzpflege mit einem Peruzzo Schlägelmäher mit Auffangkorb sowie für den Winterdienst mit einem bema Schneepflug, einer Westa Schneefräse sowie – damit alles in einem Arbeitsgang erfolgt – einem Eco Splittstreugerät. Was der vielseitige 1775-er von Weidemann zu leisten vermag, das durfte er gleich bei einer Mähvorführung auf dem Sportplatz unter Beweis stellen. Dass sich die Anschaffungskosten des kompakten Alleskönners schon bald amortisiert haben werden, davon ist Manfred Kuttner, Gemeinderat von St. Oswald, überzeugt: „Was früher in mühsamer Handarbeit in acht Stunden erledigt wurde, ist nun in zwei Stunden geschehen. Es kann jetzt viel effizienter und kostengünstiger gearbeitet werden, einiges an teuren Überstunden wird wegfallen.“
St_Oswald_2_1280x853Noch etwas kristallisierte sich heraus: Da nicht nur der Bauhof in St. Oswald mit Weidemann-Maschinen und Mauch-Zubehör arbeitet, sondern auch die Firma Eilmsteiner sowie landwirtschaftliche Betriebe, ergeben sich interessante Synergien. Denn nicht jeder braucht jedes Gerät 365 Tage im Jahr, und so sind verschiedene Ausstattungen untereinander austauschbar. Vorausgesetzt, das Trägerfahrzeug passt.

Beratung & Verkauf ▼
Peter Grabner
Verkauf Generalvertrieb
Braunau, Ried, Vöcklamarkt, Stadt Salzburg, Flachgau
Fax: +43 7724 2107 DW 9231
Christian Grünwald
Verkauf Generalvertrieb
Tennengau, Lungau, Pongau, Pinzgau, Ennstal, St.Michael
Tel.:
Fax:
Georg Radauer
Verkauf Generalvertrieb
Schärding, Grieskirchen, Wels, Linz, Enns, Steyr, Kirchdorf
Fax: +43 7724 2107 DW 9231
Anton Leo
Verkauf Generalvertrieb
Nordtirol, Vorarlberg, Südtirol und Trentino
Fax: +43 7724 2107 DW 9231
Christian Piller
Verkauf Generalvertrieb
Burgenland, Süd- Ost und West- Steiermark, Mürztal
Fax: +43 7724 2107 DW 9231
Karl Pritz
Verkauf Generalvertrieb
Lungau, Obersteiermark (Murtal)
Fax: +43 7724 2107 DW 9231
Andreas Pritz
Verkauf Generalvertrieb
Kärnten, Osttirol, Slowenien
Fax: +43 7724 2107 DW 9231
Gottfried Rohrhofer
Verkauf Generalvertrieb
Niederösterreich südlich der Donau, außer PLZ 25-28
Fax: +43 7724 2107 DW 9231
Franz Hofbauer
Verkauf Generalvertrieb
Mühlviertel
Tel.:
Fax:
Wilfried Trägner
Verkauf Generalvertrieb
Ungarn, Kroatien, Slowakei, Serbien
Fax: +43 7724 2107 DW 9231