MAUCH – der Hoftrac Experte steht Rede und Antwort rund um

das Thema Hoflader.

Was kostet ein Hoflader beantwortet Dipl. Ing. Karl Mauch

Möchten sie von uns eine kurze Antwort so lautet sie: Von 15.000.-  bis 70.000.- € + MWST. Fragen sie auf der Landwirtschaftskammer heißt es, die Hoflader werden immer teurer. Fragen sie Landwirte, die noch keinen Hoflader haben, so heißt es oft, er ist teuer oder sogar der Weidemann ist teuer. Die Wahrheit ist die: Mit einem Hoflader kauft sich der Landwirt neben Schaufel und Palettengabel meistens noch einige Arbeitswerkzeuge dazu, die im Wert automatisch dem Hoflader zugerechnet werden. Kehrmaschine, Fräsmischschaufel, Silagezange, Grashopper, Sichelmäher, Ballenschneider, Stroheinstreugerät usw. Kein Landwirt würde den Traktorpreis mit Pflug, Sämaschine und Frontlader angeben. Im Förderantrag der Kammer erscheint immer nur die Gesamtsumme. Eine weitere Wahrheit ist auch, dass viele Kunden den Hoflader preislich auf Grund der angegeben PS vergleichen. Dazu sollte man wissen, dass der Preisunterschied im Einkauf zwischen einem 35 und einem 50 PS Motor für einen Hersteller verschwindend gering ist. Man nehme also den nächststärkeren Motor und schon suggeriert man dem Kunden, dass er eine leistungsstarke Maschine kauft, egal wie die Maschine sonst ausgelegt ist.

Lesen Sie weiter...

Ein Hoflader ist daher dann teuer, wenn das Preis Leistungsverhältnis nicht stimmt und das kann man leider aus den Prospektangaben in den seltensten Fällen herauslesen. Die wenigsten Hersteller halten sich an Normen.

Am bestem überprüfen sie das Preis-Leistungsverhältnis insbesondere bei Hoflader immer noch am besten, wenn sie die Maschine Probe fahren – idealerweise sogar im Vergleich zu anderen Fabrikaten.

Was ein Hoflader kostet oder besser gesagt kosten muss entscheidet sich erst, wenn klar ist, was die Maschine leisten muss. Dazu muss man die Anforderungen genau kennen und die Leistungsfähigkeit des angebotenen Produktes. Kompetente und ehrliche Beratung ist Grundvoraussetzung.

Was ist der richtige Hoflader für meinen Betrieb?

Der richtige Hof-, Rad- oder Teleskoplader ist der, der für ihre derzeitigen und zukünftigen Anforderungen am besten passt. Dies zu beurteilen ist für Kunden, die noch nie einen Hoflader hatten schwierig und sogar für unsere eigenen Verkäufer –  vor allem im Hinblick auf die rasch sich verändernden Möglichkeiten bei den Anbaugeräten im Bereich Fütterungstechnik und anderen Bereichen. Sich hier up to date zu halten erfordert maximale Konzentration auf diesen Bereich. Ob sie mit einem größeren Hoflader auch ihre Außenladearbeiten erledigen oder ob hierzu ein Frontladertraktor besser passt, weil sie bei diesem die Ballenwägen anhängen können und das für weiter entfernte Felder die wirtschaftlichere Lösung ist, ob sie einen kleineren Hoflader mit einem Frontladertraktor kombinieren oder die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten eines Teleskopladers besser für sie besser geeignet sind kann man nicht ohne weiteres auf die Schnelle sagen.

Lesen Sie weiter...

Daher empfehlen wir jeden Kunden sich rechtzeitig mit unseren kompetenten und erfahrenen Beratern in Verbindung zu setzen, damit sie sich die Verhältnisse bei ihnen vor Ort anschauen. Wie sind ihre baulichen Gegebenheiten, wie ihre Außen- und Innenmechanisierung, wie ihre zukünftigen Planungen.

Es wäre nicht das erste Mal gewesen, dass ein guter Berater wichtige Informationen für die innerbetriebliche Ablauforganisation für den Stallbau oder einfach dafür, wie sie mit geringsten finanziellen Mitteln den höchsten Mechanisierungsout haben geliefert hat.

Es gilt, ohne Besichtigung ihrer Verhältnisse bei ihnen vor Ort ist eine Aussage darüber, was der richtige Hoflader ist, höchst unseriös.

 

Hoflader / Hoftrac Serie 1140 bis 1880

 

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter! ▼
Bernhard Seidl
Verkaufsleiter Weidemann
Mobil:
Fax: +43 7724 2107 DW 28
Josef Pumhösl
Verkauf Generalvertrieb
Wien, Wald- u. Mostviertel,
Unteres Mühlviertel, Weinviertel
Fax: +43 7724 2107 DW 31
Peter Grabner
Verkauf Generalvertrieb
OÖ West, Stadt Salzburg u. Umgebung, Flachgau
Fax: +43 7724 2107 DW 31
Walter Filzmoser
Verkauf Generalvertrieb
OÖ außer Braunau u. Ried
Fax: +43 7724 2107 DW 31
Georg Radauer
Verkauf Generalvertrieb
Tennengau, Lungau, Pongau, Pinzgau
Fax: +43 7724 2107 DW 31
Anton Leo
Verkauf Generalvertrieb
Nordtirol, Vorarlberg, Südtirol und Trentino
Fax: +43 7724 2107 DW 31
Christian Piller
Verkauf Generalvertrieb
NÖ Ost, Burgenland, Südost Steiermark, West Steiermark
Fax: +43 7724 2107 DW 31
Karl Pritz
Verkauf Generalvertrieb
Lungau, Steiermark außer Südost Steiermark
Fax: +43 7724 2107 DW 31
Andreas Pritz
Verkauf Generalvertrieb
Kärnten, Osttirol, Slowenien
Fax: +43 7724 2107 DW 31
Wilfried Trägner
Verkauf Generalvertrieb
Ungarn, Kroatien, Slowakei, Serbien
Fax: +43 7724 2107 DW 31
WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann