Valtra bringt die A-Serie mit der Lastschaltung auf ein neues Niveau

Die Valtra A-Serie ist mit der Einführung der neuen A104– und A114-Modelle mit HiTech 4-Getriebe jetzt noch vielseitiger und komfortabler. Das neue 16+16R-Lastschaltgetriebe verfügt über vier Lastschaltstufen mit jeweils vier Gängen. Das Getriebe wurde für Feld- und Hofarbeiten mit sechs verfügbaren Geschwindigkeiten im Bereich von 4 bis 12 km/h optimiert. Darüber hinaus ist eine Kriechgangoption mit 32+32R erhältlich. Das ermöglicht Geschwindigkeiten von unter 100 m/h bei einer Drehzahl von 1.400 U/min.

 

Komfort und einfache Bedienung

Die neuen HiTech 4-Modelle sind für einen reibungslosen und mühelosen Betrieb bei minimalem Gebrauch des Kupplungspedals konzipiert. Das Lastschaltgetriebe wird über ergonomisch platzierte Wippschalter bedient. Durch eine Reihe von automatischen und vorprogrammierbaren Funktionen kann sich der Bediener auf das Arbeitsgerät und die Arbeitsumgebung konzentrieren, während der Traktor sich um das Schalten kümmert. Frontlader-Aufgaben können jetzt noch präziser erledigt werden. Eine neue elektronische Frontladersteuerung bietet über den Joystick eine optionale 3. und 4. Funktion. Die SoftDrive Schwingungstilgung und eine hydraulische Geräteverriegelung machen die Arbeit mit dem Frontlader noch komfortabler. Die HiTech 4-Modelle der A-Serie bieten einen neuen Fahrkomfort. Optional kann eine mechanische Kabinenfederung mit zwei Panhard-Stangen für erhöhte Stabilität eingebaut werden. Die Härte der Federung ist wie bei den Traktoren der Valtra N- und T-Serie vorab einstellbar.       

Neues Leistungsniveau

Das brandneue Armaturenbrett überwacht die Leistung des Traktors jetzt noch einfacher. Die Anzeige ist anpassbar und zeigt genau die Informationen an, die für bestimmte Arbeitsaufgaben relevant sind. Das Armaturenbrett ist so konzipiert, dass die Anzeigen auch bei hellem Sonnenlicht noch gut lesbar sind. Die HiTech 4-Modelle A104 und A114 werden von Vierzylinder-AGCO Power AWFC-Motoren mit einer Maximalleistung von 100 und 110 PS angetrieben. Die Motoren der Stufe 4 haben in der Abgasnachbehandlung nur einen SCR-Katalysator. Das reduziert nicht nur die Emissionen, sondern auch die Servicekosten auf ein Minimum.  

Connect, Care & Go – maximierte Betriebszeiten

Valtra Traktoren der A-Serie sind für das Serviceangebot „Connect, Care & Go“ berechtigt. Damit kann der Kunde die Servicekosten seiner Maschine vorab definieren. Valtra Connect bietet Zugriff auf Online-Dienste, Telemetriedaten und eine proaktive Wartung durch den Servicepartner. Eine Gewährleistungsverlängerung von Valtra Care bietet Sicherheit vor unerwarteten Reparaturkosten (außer Verschleiß). Die Verlängerung ist für bis zu fünf Jahre oder 6.000 Stunden erhältlich. Für maximale Verfügbarkeit, garantierten Wirkungsgrad und maximalen Restwert der Maschine bieten Valtra Vertriebspartner das Valtra Go-Servicepaket an. Das Paket umfasst alle vorgeschriebenen Wartungsarbeiten, die für bis zu 10.000 Betriebsstunden buchbar sind.

Eine Reihe von Getriebe-Automatiken macht die A-Serie HiTech 4 einfach in der Benutzung.

Preisgekröntes Design Die 2017 vorgestellte Valtra A-Serie der vierten Generation, wurde aufgrund ihres herausragenden Designs und ihrer Benutzerfreundlichkeit mit namhaften Preisen ausgezeichnet. Die Baureihe ist Maschine des Jahres 2017 und hat den Red Dot Design Award 2018 in der Kategorie Nutzfahrzeuge bekommen.

Ihre Ansprechpartner
Christian Mair
Christian Mair
Valtra Gebietsleiter OÖ Ost
Fax: +43 7724 2107 DW 9837
Martin Wohlschlager
Martin Wohlschlager
Verkauf Regionalprodukte
Tennengau, Salzkammergut
Fax: +43 6458 7213 508
WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann